TRENDS20207 MEGA-Themen in 210 Minuten.

Die TRENDS 2020 ist vorbei und wir von netzpepper blicken auf einen rundum schönen, spannenden und vor allem erfolgreichen Tag der offenen Tür zurück. Unsere großartigen Referenten und zahlreichen Gäste haben diesen Tag zu einem ganz besonderen Erlebnis gemacht, für das wir uns von Herzen bei allen Beteiligten – von den Vortragenden bis hin zum ausgezeichneten Catering –bedanken.

Networken, durch spannende Vorträge Wissen austauschen, ein Schwätzchen bei einer Tasse Kaffee zu halten und zwischendurch vom reichhaltigen Buffet schnabulieren – für jeden Geschmack war bei der TRENDS 2020 etwas dabei.

Die positive Resonanz, die wir auf den Tag hin von Kunden, Interessenten, Freunden und Familie erhalten haben zeigt, dass die TRENDS 2020 und die damit einhergehende Eröffnung der Coworking Lounge ein voller Erfolg waren.

Ihr habt es nicht zu den TRENDS 2020 geschafft? Um den Tag Revue passieren zu lassen, haben wir für euch die Inhalte unserer sieben abwechslungsreichen und spannenden Vorträge noch einmal in Kürze zusammengefasst.

Unsere Themen

Mitarbeiter entwickeln und binden – oder: Gehalt ist längst nicht mehr alles was zählt.

Los ging es am Tag der offenen Tür mit Dipl.-Psychologe Andreas Kenk, der in seinem Vortrag „Mitarbeiter entwickeln und binden – oder: Gehalt ist nicht mehr alles“ zahlreichen Zuhörern verriet, wie man es als Arbeitgeber schafft, seine Mitarbeiter zu halten und vor allem: wie man für eine angenehme Arbeitsatmosphäre sorgt, damit die Mitarbeiter gerne zur Arbeit kommen.

In seinem Vortrag ging Herr Kenk darauf ein, wie selten sich Arbeitnehmer emotional an ihren Arbeitsplatz gebunden fühlen, wie wichtig dies aber für die Arbeitsmotivation ist. Er entlarvte Mythen wie die, das Mitarbeiter nur durch Antrieb und Kontrolle gute Arbeitsergebnisse bringen und dass mehr Geld die Mitarbeiter stärker motiviert.

Was stattdessen zählt? Kommunikation auf Augenhöhe, Sinnvermittlung – wieso tue ich überhaupt das, was ich tue? – sowie ein fairer Umgang mit Fehlern.

SpeakerAndreas Kenk, Inhaber Kenk Organisationsberatung

Werben und Mitarbeiter gewinnen über Social Media

Volles Haus herrschte auch beim parallel stattfindenden Vortrag von Anastasia Klingschat und Tina Oelze. Die Social Media Expertinnen von netzpepper gaben den interessierten Zuhörern einen Einblick in das Werben und die Mitarbeitergewinnung über Social Media. Im Fokus standen hierbei die Plattformen Facebook, Instagram und Pinterest.

Nachdem geklärt wurde, für welche Zielgruppen und für welchen Content welche Plattform geeignet ist, zeigten sie anhand von Beispielen wie eine gut geführte Facebook Page aussieht und wie der eigene Instagram Feed zu einem Hingucker wird. Immer dabei im Blick: Wie wirkt die Darstellung über Social Media auf potenzielle Auszubildende und Mitarbeiter und wieso ist es so wichtig, online als attraktiver Arbeitgeber aufzutreten?

SpeakerTina Marie Oelze & Anastasia Klingschat, Social Media Management Werbeagentur netzpepper

So gelingt der digitale Wandel

Im Anschluss an die erste Vortragsreihe ging es mit Laura Gianna Vieth und Kumru Demir von der Fachhochschule Südwestfalen und ihrem Vortrag zum Thema „New Work. Oder: so gelingt der digitale Wandel“ weiter.

Wie können wir gemeinsam die digitale Zukunft in Südwestfalen gestalten? Frau Vieth und Frau Demir stellten das Projekt #dwswf – Digitale Wirtschaft Südwestfalen vor, das ein Netzwerk zwischen bereits erfolgreichen Mittelständlern und jungen Start-ups schafft, um die digitale Transformation in unserer Region voranzubringen. Außerdem gaben sie den Zuhörern spannende Einblicke in das Programm „START-UP Innovationslabor Südwestfalen“, das Gründer durch ein interessantes Konzept ein Jahr lang bei der Entwicklung ihrer Start-ups unterstützt und betreut.

SpeakerProf. Dr. Dr. h. c. Ewald Mittelstädt, Laura Gianna Vieth, Kumru Demir, Fachhochschule Südwestfalen

Das geht?! Automatisierung und Künstliche Intelligenz in der Werbung

Zur gleichen Zeit hielt Sven Willerscheid von netzpepper einen Vortrag über die Möglichkeit von Automatisierung und Künstlicher Intelligenz in der Werbung. Er erklärte die Vorteile des KI-basierten Übersetzungsdienstes DeepL und führte anhand einer Live-Demo unserer Extension die Genauigkeit der Übersetzungen im Gegensatz zu bisher weit verbreiteten Übersetzungsprogrammen vor.

Des Weiteren ging er in seinem Vortrag auf das Thema dynamische Google Ads ein sowie auf das automatisierte Auslesen von Bild-Meta-Daten zum Schutz vor Urheberverletzungen. Dabei machte er klar: Man mag von künstlicher Intelligenz halten, was man möchte. Das Denken nimmt sie uns nicht ab, aber sie lässt sich auf nützliche und spannende Art und Weise als Instrument in der Werbung nutzen.

SpeakerSven Willerscheid, Agenturleiter Werbeagentur netzpepper

Kundendaten – als Ressourcen verstehen und nutzbar machen!

Kundendaten und DSGVO – klingt vielleicht erst mal etwas trocken. Das gab auch Christoph Kleine von der Procova GmbH zu Beginn mit einer Prise Humor zu. In seinem Vortrag zum Thema „Kundendaten – als Ressourcen verstehen und nutzbar machen“ schaffte er es dennoch auf interaktive und sehr interessante Art und Weise den Zuhörern zu vermitteln, wie man Kundendaten gewinnt, als Unternehmen richtig damit umgeht und sie nutzt.

Er ging auf die Gefahren ein, die mit dem Gebrauch von Kundendaten einhergehen und zeigte Wege auf, wie die Zuhörer ihre Unsicherheit und Scheu vor dem Thema DSGVO verlieren und Sicherheitslücken durch unterschiedliche Maßnahmen – von Mitarbeiterschulungen bis hin zur IT-Sicherheit – vorbeugen. 

SpeakerChristoph Kleine, Geschäftsführer Procova GmbH

Vom Spam- und Virenfilter bis zur 365 Total Protection

Als Hornetsecurity Partner haben wir uns sehr gefreut, Dirk Riedel von Hornetsecurity als Speaker begrüßen zu dürfen. Was von Jan Kappen bereits angeschnitten wurde, vertiefte Dirk Riedel in seinem Vortrag zum Thema „Vom Spam- und Virenfilter bis zur 365 Total Protection“.

An ausgewählten Beispielen zeigt er, dass Spam- und Hackerangriffe längst nicht mehr nur ein Problem sind, das Großkonzerne betrifft. Schutz bieten zahlreiche Serviceangebote von Hornet Security, wie beispielsweise komplexe Spam- und Virenfilter, die durch 18 unabhängige Filter 99,99% der Viren erkennen oder der Advanced Thread Protection Service, der vor ausgeklügelten Cyberangriffen Schutz bietet.

SpeakerDirk Riedel, Partner Account Manager Hornet Security

IT-Sicherheit - Wie Sie Ihr Unternehmen vor Attacken und Ausfällen schützen

Um das Thema IT-Sicherheit ging es auch in dem Vortrag von Jan Kappen, Inhaber von Buildung Networks. Wie sieht aktuell die Bedrohungslage in Deutschland aus? Was passiert, wenn man schädliche Anhänge von E-Mails öffnet, die als ganz harmlose Bewerbungen daherkommen?

Durch Cyberattacken und Viren werden heutzutage nicht nur Daten entwendet, sondern ganze Systeme lahmgelegt und Lösegelder gefordert. In seinem Vortrag machte Jan Kappen eindrucksvoll auf die Gefahren aufmerksam, die durch Cyberattacken und Viren lauern und zeigte Möglichkeiten, wie diese Gefahren gebannt werden können: durch ausgeklügelte Virenfilter, professionelles Kennwort-Management und intelligente Backup-Strategien.

SpeakerJan Kappen, Inhaber Building Networks

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Lust bekommen noch mehr zu erfahren oder möchten nach der TRENDS 2020 gerne noch einmal persönlich mit uns sprechen? Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin und kommen Sie vorbei!